„Wir haben als Gesellschaft Verrat an den Menschenrechten begangen“

„Wir haben als Gesellschaft Verrat an den Menschenrechten begangen“

Das Team von Refugio VS machte schon lange auf die verheerende Lage im Land am Hindukusch aufmerksam.

Weitere Infos...

Südwest Presse/Die Neckarquelle, 13.09.2021 Text: Cornelia Hellweg Foto: JLG/Stock.adobe.com

Angehörige sorgen sich um ihre Familien in Afghanistan

Angehörige sorgen sich um ihre Familien in Afghanistan

Während sich die Ereignisse in Afghanistan seit der Machtergreifung der Taliban überschlagen, bleibt Angehörigen in Deutschland nur eines: Bangen und Hoffen ...

Weitere Infos...

Natascha Hengstler | 21.08.2021 | Schwarzwälder Bote

Asylpraxis erschwert Behandlung

Asylpraxis erschwert Behandlung

Mit Blick auf den Weltflüchtlingstag am 20. Juni hofft man bei Refugio VS auf Erleichterungen beim Familiennachzug für Flüchtlinge. Die Arbeit geht auch während der Coronakrise weiter ..

Weitere Infos...
Genitalverstümmelung, Vergewaltigungen im Krieg: Traumatisierte Frauen schweigen oft

Genitalverstümmelung, Vergewaltigungen im Krieg: Traumatisierte Frauen schweigen oft

Astrid Sterzel von Refugio Villingen-Schwenningen berichtet von der Arbeit mit Frauen, die in ihrer Heimat und auf der Flucht Gewalt erfahren haben. In Deutschland haben sie in der Regel Anspruch auf Asyl...

Weitere Infos...
Hilfe für verwundete Seelen

Hilfe für verwundete Seelen

Wer auf der Flucht durch die Hölle ging, braucht Hilfe. Ein einzigartiges überregionales Kooperationsprojekt unterstützt traumatisierte Flüchtlinge.

Pavel Jerabek | 19.02.2021 | Diözese Rottenburg-Stuttgart

Weitere Infos...

Neuigkeiten von „Zweierleipunk“ 15.01.2021

Neuigkeiten von „Zweierleipunk“ 15.01.2021

Die beiden Blockflöter von Zweierleipunk, Matthias Kreutzer und Matthias Ziegler haben Corona bedingt ihr traditionelles Konzert in der Villinger Innenstadt am 23.12. abgesagt. Über die sozialen Medien auf Facebook und Instagram, haben die zwei zu Spenden aufgerufen.

Weitere Infos...
Kindern geht die Kraft aus

Kindern geht die Kraft aus

Übersetzen, vermitteln: Für ihre Eltern übernehmen Jugendliche oft zahlreiche Aufgaben. Das ist für viele eine zu große Belastung, sagen Experten.

Weitere Infos...
Effektive Hilfe- speziell in Zeiten der Pandemie ein schwieriges Unterfangen

Effektive Hilfe- speziell in Zeiten der Pandemie ein schwieriges Unterfangen

Als Psychosoziales Zentrum für traumatisierte Geflüchtete zieht Refugio Villingen-Schwenningen Bilanz, wie es um die Situation psychisch schwer traumatisierter Geflüchteter steht. (NQ 14.12.2020 Daniela Schneider)

Artikel Download [PDF]

Bedingungen deutlich erschwert

Bedingungen deutlich erschwert

Ohne eine Corona-Unter­brechung haben sich die Mitarbeiter von Refugio, dem Psychosozialen Zentrum für traumatisierte Flüchtlinge, in den vergangenen Monaten um ihre Klienten gekümmert – wenngleich unter erschwerten Bedingungen.

Weitere Infos...
Einsatz für Flüchtlinge und Wohl von Kindern

Einsatz für Flüchtlinge und Wohl von Kindern

"Wir dürfen menschlicher werden" – Manfred Kiewald steht als Psychologischer Psychotherapeut an vorderster Front, wenn es darum geht, geflüchteten Menschen mit gravierenden seelischen Erkrankungen zu helfen. Was derzeit an der türkisch-griechischen Grenze geschieht, lässt ihn zornig werden.

Weitere Infos...
Pro-Asyl will helfen, sofort

Pro-Asyl will helfen, sofort

Drei Briefe - eine Forderung: der Arbeitskreis Pro-Asyl Villingen verschickte drängende Schreiben an die politischen Adressen, die dafür sorgen können, dass Flüchtlingskinder aus den Lagern an der türkisch-griechischen Grenze von Deutschland aufgenommen werden.

Weitere Infos...
Rekordversuch scheitert am Wetter

Rekordversuch scheitert am Wetter

Auch wenn es immer wieder regnete – die Anhänger des Blockflötenduos "Zweierlei Punk" mit Matthias Kreutzer und Matthias Ziegler ließen sich am Montag nicht davon abhalten, Gutes zu tun ...

Weitere Infos...
Weg zu Refugio ist nicht immer leicht

Weg zu Refugio ist nicht immer leicht

Vor genau einem Jahr war es das liebe Geld, das an allen Ecken und Enden fehlte. Inzwischen haben sich die Probleme von Refugio verlagert. "Wir brauchen dringend Psychotherapeuten", sagt Astrid Sterzel.

Weitere Infos...
Nur durch Unfälle sterben sie öfter

Nur durch Unfälle sterben sie öfter

Die zweithäufigste Todesursache bei Minderjährigen ist nach dem Unfall der Suizid. "Angst frisst Seele auf" hieß daher das 6. Offene Refugio VS-Forum

Weitere Infos...
Wenn Ängste Kinderseelen zerfressen

Wenn Ängste Kinderseelen zerfressen

Das sechste Podium der Beratungsstelle Refugio bietet Hilfe Allgemeines Problem in der Gesellschaft

Weitere Infos...
Hilfestellung für seelisch verletzte Kinder gefragt

Hilfestellung für seelisch verletzte Kinder gefragt

Einmal mehr standen seelisch verletzte Kinder und Jugendliche beim Refugio-Symposium im Mittelpunkt. Ihnen mit Case-Management in einem bereits vorhandenen, großen Netzwerk zu helfen...

Weitere Infos...
Refugio braucht weiterhin Hilfe

Refugio braucht weiterhin Hilfe

Die überwältigende Resonanz auf den Hilfe-Ruf zur Weihnacht hat viel Geld gebracht. Doch die Finanzierung für 2019 steht weiter in den Sternen.

Weitere Infos...
Refugio hilft seit 20 Jahren traumatisierten Geflüchteten

Refugio hilft seit 20 Jahren traumatisierten Geflüchteten

20 Jahre nach seiner Gründung kann das Psychosoziale Zentrum Refugio eine beachtliche Erfolgsbilanz vorweisen. Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat Refugio rund 4000 Klienten betreut.

Weitere Infos...
Hinter ihnen liegen Gewalt und Flucht

Hinter ihnen liegen Gewalt und Flucht

Sie mussten die Ermordung von Angehörigen mitansehen, wurden selbst Opfer von Menschenhandel und Gewalt, erlitten auf der Flucht Hunger, Durst und Todesangst. Ihre Seele erkrankte.

Weitere Infos...