Refugio Villingen-Schwenningen sucht ab sofort und unbefristet eine/n

Psycholog/in oder Psychotherapeut/in (m | w | d)

(Teilzeit oder Vollzeit)

Ihre Aufgabenbereiche: 

•    Ambulante psychosoziale Beratung, Krisenintervention und Therapie, v.a.
     Einzeltherapie
•    Durchführung von Aufnahmegesprächen, Diagnostik, Verfassen von                         Stellungnahmen
•    Teilnahme an Teamkonferenzen und Supervisionen
•    Kooperation mit externen Therapeuten und Ärzten, Mitarbeit in                                 tätigkeitsbezogenen Netzwerken, Beteiligung an Fachvorträgen

Wir bieten Ihnen eine vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem multiprofessionellen, engagierten Team. In einem Umfeld der Wertschätzung sind Ihre Ideen willkommen sowie regelmäßige Supervisionen und Fortbildungen unser gemeinsames Anliegen. Die Stelle bietet viele Möglichkeiten der aktiven Gestaltung. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVÖD 13
(Approbation: TVÖD 14). 


Ihr Profil:

•    Abgeschlossenes Studium Psychologie
•    Bereitschaft zur Kooperation mit Sprachmittlerinnen
•    Eigenverantwortliches Arbeiten bei ausgeprägter Teamfähigkeit

Erwünscht ist außerdem:

•    Approbation oder Ausbildung im fortgeschrittenen Stadium
•    Weiterbildungen in traumaspezifischer Beratung und Therapie


Wir bieten Ihnen:

•    flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten mobilen Arbeitens
•    einen hohen Grad an Eigenverantwortung
•    betriebliche Altersvorsorge

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte, unter 
Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, per e-mail an astrid.sterzel@refugio-vs.de. 
Bitte beachten Sie, dass es keine Bewerbungsfrist gibt: Einladungen zu Bewerbungsge-
sprächen erfolgen zeitnah nach Eingang der Bewerbung
(Stand der Ausschreibung 09.05.2022) 
Refugio Villingen-Schwenningen e.V., Dr. Astrid Sterzel / Geschäftsführung, Schwedendammstr. 6, 
78050 Villingen-Schwenningen,  www.refugio-vs.de.  
 


Bitte beachten Sie unseren Hinweis zum Datenschutz:

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns die Einwilligung, Ihre von Ihnen übersendeten personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO). Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zweck der Anstellung weiter benötigt.