Aktuelles

Was braucht die Welt am dringendsten?

 

Natürlich denken viele gleich an „Frieden“ - aber was ist Frieden?

 Standbild aus Video

Simon Hedderich und Moritz Kramer von der Staatlichen Feintechnikschule mit Technischem Gymnasium in Schwenningen suchten  nach Antworten und fragten:
- Flüchtlinge

- Manfred Kiewald (Dipl. Psychologe, Refugio Villingen-Schwenningen e.V., Behandlungszentrum für traumatisierte Flüchtlinge),

- Thorsten Frei (Bundestagsabgeordneter CDU ),

- Manuel Grimm (Pfarrer im Südschwarzwald),

- Hans-Willi Schondelmaier (Lehrer)

 

Kurzfilm:  https://www.youtube.com/watch?v=4LuseEjC4kc

Lesen Sie den aktuellen BERICHT VON REFUGIO VS !

Der aktuelle Bericht für 2016 bis Mai 2017 zeigt:

- welchen Aufgaben wir uns stellten,

- was wir erreichten und

- welchen Herausforderungen sowie Entwicklungen wir uns gegenübersahen.

Die Verdopplung der Zahl der Kinder und Jugendlichen ist die wesentliche Entwicklung.

Jeden Tag arbeiten wir mit Freude und Motivation, weil psychisch erkrankte Geflüchtete Psychotherapie und soziale Betreuung benötigen. Gesunde Menschen können sich leichter in unsere Gesellschaft integrieren.              

 

Ihre Unterstützung ist das Gesicht einer hilfsbereiten Gesellschaft. Wir danken sehr herzlich für:

- Ihre Zusammenarbeit,

- Ihr Ehrenamt,

- Ihre Spenden sowie 

- Projekt- und Fördergelder.

2018 wird Refugio VS e.V. 20 Jahre „alt“.  Circa 4.000 geflüchtete Menschen hat unser Zentrum seitdem betreut.

Viel Freude beim Lesen wünschen Ihnen

die Mitarbeiter von Refugio VS

Homemail

Refugio Villingen-
Schwenningen e.V.

Psychosoziales Zentrum für traumatisierte
Flüchtlinge