Willkommen bei Refugio Villingen-Schwenningen e.V.

Refugio läuft beim Villinger Kinderumzug mit

Südkurier, 08.02.2018, Hoffmann,

 

Das Salz in der Suppe beim Kinderumzug sind jedes Jahr die Schulen, die mit pfiffigen und aktuellen, stadtpolitischen Themen Akzente setzen. Ein wogendes Meer aus Gold überschwemmt die Straße, als die Goldenbühl-Schule mit einer riesigen Schülergruppe aufmarschiert. "Wir suchen das Geld vom Bühl! D Schule hont nit viel, drum suchet mirs Gold im Bühl" heißt das freche Motto. Gekleidet sind die Schüler in goldglänzende Umhänge, um den Kopf wehen lamettaähnliche Perücken und auf einer langen blauen Plastikfolie suchen die Schüler mit Sieben nach Gold. An den Kostümen haben die Teilnehmer Schilder mit den drängendsten Wünschen, die sie sich mit dem Gold gerne erfüllen würden: Lehrerzimmer, Räume für Ganztagsbetreuung, Pausenraum, Fachräume. Hoffentlich schauen auch genügend Kommunalpolitiker den Umzug an, dann wissen sie, wo wirklich der Schuh drückt.

Schöne Geste: Eingebettet in den Schülerpulk läuft eine kleine Gruppe von Flüchtlingen mit, die von Refugio betreut werden – eine Trommlergruppe sorgt für heiße Rhythmen, bei dem eisigen Wetter eine tolle Idee.

Hier einige Bilder der Aktion:

 

zurück

Homemail

Refugio Villingen-
Schwenningen e.V.

Psychosoziales Zentrum für traumatisierte
Flüchtlinge