Willkommen bei Refugio Villingen-Schwenningen e.V.


Refugio - Nikolausfest wird zur Begegnung der Kulturen

Südkurier, 03.06.2016

Zu verdanken ist dieses zweite gemeinsame Fest der Initiative der Schülermitverwaltung des Gymnasiums am Hoptbühl aus dem vergangenen Jahr. Spontan hatten die Schüler mit Refugio VS Kontakt aufgenommen und spendeten den Erlös aus Weihnachtsverkaufsaktionen an Refugio. Das machte unter anderem einen gemeinsamen Ausflug im Frühjahr 2016 möglich.
Alle Gäste des Festes sind Familien, die sich in Traumatherapie befinden. Sie kommen aus dem Irak, Syrien, Kosovo, Gambia, Sri Lanka, Nigeria. Umso schöner war es zu sehen, wie neugierig sowohl Kinder als auch Eltern die ihnen fremde Sitte des Nikolaustages annehmen und zu den Schülern des Gymnasiums lieb gewordene Kontakte pflegen. Gemeinsamer Gesang und Basteln für die Kinder rundeten den Mittag ab, Erinnerungsfotos wurden geschossen und beim Kuchenbuffet, zu dem die Frauen landestypische Köstlichkeiten beisteuerten, griffen alle herzhaft zu.

Bild: Sabine Naiemi

zurück

Homemail

Refugio Villingen-
Schwenningen e.V.

Psychosoziales Zentrum für traumatisierte
Flüchtlinge