Willkommen bei Refugio Villingen-Schwenningen e.V.

NO Pegida Spendenaktion für Refugio VS erbringt bisher über 1.700 Euro für die Flüchtlingsarbeit

Das Aktionsbündnis No Pegida des Schwarzwald-Baar-Kreises hat nach dem Prinzip "10 Euro Spende für jeden Pegida SBH Demonstranten am 29.03.2015 in Schwenningen" diese stolze Summe für die Flüchtlingsarbeit von Refugio VS gesammelt. Bei ca. 60 Pegida-Demonstranten waren es damit fast 30 Euro je Demo-Teilnehmer. Ein klares Zeichen gegen das Gedankengut von Pegida SBH. Refugio VS dankt herzlich für die Spende zu gunsten von Flüchtlingen in unserer Mitte.

mehr

Asylbewerber erkunden die Stadt

Fremde Stadt – neue Heimat" – unter diesem Motto lud gestern ein Kooperationsbündnis aus Städtischer Galerie, DRK, Refugio und dem Freundeskreis Kultur Flüchtlingen zu einem "Kulturspaziergang" durch Schwenningen ein. Drei weitere, davon zwei im Stadtbezirk Villingen, sollen folgen.

mehr

Warum die Flüchtlingshelfer selber Hilfe brauchen

Villingen-Schwenningen - Refugio-Verein stellt drei Schicksale vor. 1350 Euro Spende aus privater Weihnachtsaktion. (Bericht Südkurier vom 27.01.2015)

mehr

Firmenspende für Refugio anstatt Weihnachtsgeschenken

Schwarzwälder Bote, Samstag 13.12.2014: Das Softwareunternehmen BCT aus Willstätt bei Kehl überreichte Refugio VS eine großzügige Spende für die Arbeit mit traumatisierten Flüchtlingen. Wir sagen danke!!

mehr

Psychotherapie oft nicht gewährt, Badische Zeitung, 08.12.2014

Warum brauchen viele Flüchtlinge psychologische Hilfe?Wie gestaltet sich eine Therapiesitzung bei Flüchtlingen? Welche Therapie-Anlaufstellen gibt es in Baden-Württemberg? Refugio VS ist eines von 4 psychosozialen Zentren.

mehr

    

Gesetzesnovelle bedroht Refugio Arbeit, Schwarzwälder Bote 31.03.2015

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Durch eine neue Gesetzgebung werden Asylbewerber mit Bedarf an psychtherapeutischer Behandlung schlechter gestellt. Über die Arbeit von Refugio VS und die Inplikationen politischer Entscheidungen informierte sich der Kreisverband der SPD vor Ort.

mehr

Blockflötenpunker übergeben Rekordspende an Refugio VS

Matthias Kreutzer und Matthais Ziegler von der Blockflötenpunkband sammelten bei einer Spendenaktion am 23.12.2014 in der Villinger Innenstadt mehr als 1.600 Euro für Refugio VS.

mehr

Refugio VS dankt alle Unterstützern

Zum Ende des Jahres 2014, welches große Herausforderungen für die Flüchtlingsarbeit brachte, möchten wir herzlichst Danke sagen für tatkräftige Unterstützung, finanzielle Hilfen sowie moralischen Zuspruch. Auf dieser Basis freuen wir uns auf die gemeinsamen Kooperationen und Zusammentreffen in 2015 zum Wohle von traumatisierten Flüchtlingen. Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr. Das gesamte Refugio VS Team

mehr

Thorsten Frei, MdB, folgt Einladung zu Refugio VS

Vor Ort informierte sich Thorsten Frei über die Herausforderungen der Flüchtlingsarbeit und betonte wiederholt die Notwendigkeit einer Hilfsorganisation wie Refugio VS. Es gab viele Themen auf der Agenda. "Die Welt scheint aus den Fugen geraten" so Thorsten Frei hinsichtlich der vielen Krisengebiete.

mehr

Eine soziale Herkulesaufgabe

Veröffentlicht auf Nachrichten der Ortenau ­ Offenburger Tageblatt (http://www.bo.de), 06.12.2014, Autor: Marc Faltin Einen »sehr großen Rucksack« für Berlin nahm die Bundestagsabgeordnete Kordula Kovac mit aus Gengenbach. Im Ratssaal hatte die Wolfacherin jede Menge Kompetenz aus ganz Baden an einem »Runden Tisch Asyl« versammelt. Denn »wir brauchen Strukturen und Vernetzung«, so Kovac, für qualitative Flüchtlingsbetreuung.

mehr

«

  1  2  3  4  5  6  7  8  »

Homemail

Refugio Villingen-
Schwenningen e.V.

Psychosoziales Zentrum für traumatisierte
Flüchtlinge